Relax Noise 3

en

Funktionen | Screenshots | Download | Hinweise/FAQ | Changelog

Relax Noise 3

Version:V1.6

Build:15032601

vom:26.03.2015

OS: Android 2.1 oder höher

Typ: Freeware (ohne Werbung)

Größe: 2.1 MByte


Relax Noise 3 hilft auch in einer lauten Umgebung konzentriert zu bleiben und überdeckt störende Geräusche im Büro oder zuhause mit gleichmäßigem Rauschen. Hilfreich auch bei Tinnitus, entweder als Tinnitus Masker oder Tinnitus Noiser.

Relax Noise 3 bietet drei verschiedene Rauschsignale: weißes Rauschen, pink-farbenes Rauschen und rotes Rauschen. Alle drei Rauschsignale sind stochastische oder zufällige Audiosignale, allerdings mit unterschiedlichen Klangfarben:

white noiseWeißes Rauschen weist ein über den gesamten hörbaren Bereich konstantes Leistungsdichtespektrum auf. Es kommt vor allem in der Analogtechnik vor, zum Beispiel als thermisches Rauschen oder Widerstandsrauschen in Audioverstärkern. Hier eine Hörprobe, dasselbe Rauschsignal findet in Relax Noise 3 Verwendung:

pink noisePink-farbenes oder rosa Rauschen hat einen Leistungsdichtespektrum, welches zu den höheren Frequenzen umgekehrt proportional abfällt (1/f). Pink-farbenes Rauschen kommt sowohl in technischen Geräten als auch in der Natur vor. Es ähnelt dem Rauschen von Blättern eines Baumes oder dem Rauschen von fließendem Wasser. Hier eine Hörprobe für pink-farbenes Rauschen:

red noiseRotes Rauschen besitzt wie pink-farbenes Rauschen ein zu den höheren Frequenzen hin abnehmendes Leistungsdichtespektrum. Der Abfall ist mit 1/f² jedoch deutlich größer und führt zu einem im Vergleich dumpferen oder dunkleren Klangbild. In der Natur ähnelt es dem Rauschen eines größeren Wasserfalles oder dem Meeresrauschen. Rotes Rauschen klingt so:

Weißes, rosa oder rotes Rauschen als Konzentrationshilfe

Die richtige Rauschquelle, weißes, rosa oder rotes Rauschen, wählt man am besten nach dem eigenen subjektiven Empfinden aus. Telefonate oder Gespräche im Großraumbüro oder die Geräuschkulisse des Nachbarn werden durch das zusätzliche Hintergrundrauschen als weniger störend empfunden und es fällt leichter, sich auf die eigene Arbeit zu konzentrieren. Die Lautstärke des Rauschen sollte eher gering gewählt werden, so dass man die Umgebungsgeräusche noch hören kann. Sie sollte jedoch laut genug sein, so dass man störende Gespräche nicht mehr zwangs-mitverfolgen muss.

Tinnitus Masker und Noiser

Etwa 10-20% der Erwachsenen in den westlichen Industrieländern sind dauerhaft oder zeitweise von Tinnitus betroffen, die Tendenz ist steigend. Die meisten Betroffenen leiden unter subjektivem Tinnitus, d.h. der Tinnitus entsteht nicht im Innenohr, sondern ist eine Wahrnehmungsstörung und wird im Gehirn erzeugt. Schulmedizinisch gilt ein Tinnitus, der bereits länger als ein Jahr andauert, als nicht heilbar.  Es gibt jedoch zahlreiche Therapien und alternative Heilmethoden, die den Tinnitus zumindest mindern können, auch eine vollständige Heilung ist nicht ausgeschlossen. Eine sehr gute Zusammenfassung zum Thema Tinnitus ist im Buch: Tinnitus natürlich heilen: Erfolgreiche Therapien gegen die quälenden Ohrgeräusche (Brigitte Hamann) zu finden.

Tinnitus-Masker: Bei Einsatz von Relax Noise 3 als Tinnitus-Masker wird die Lautstärke des Rauschens so hoch eingestellt, dass er den Tinnitus überdeckt und so zumindest zeitweise für Entspannung und Erholung sorgt. Eine Heileffekt wird hier allerdings nicht erzielt und nach Abschaltung des Rauschsignals wird der Tinnitus (nach Erfahrung des Tinnitus-geplagten Autors) oft sogar nach intensiver wahrgenommen.

Tinnitus-Noiser: Hier wird die Lautstärke des Rauschens geringer als die des Tinnitus gewählt. Durch das Hintergrundrauschen wird der Tinnitus als weniger störend empfunden und kann vom Gehirn besser ausgeblendet werden. Gleichzeitig wird ein Lerneffekt in der Hörverarbeitung erzielt, so dass eine dauerhafte Besserung erzielt werden kann. Tinnitus-Noiser werden in der Tinnitus-Retraining-Therapie eingesetzt.

Rauschen in der Meditationspraxis

Sowohl der eigene Tinnitus, als auch störende Geräuschkulissen aus der Nachbarschaft (laute Radios, Fernseher, Telefonate, Gespräche) werden einfach übertönt und ausgeblendet. Sie können sich somit besser auf Ihre Meditationspraxis konzentrieren. In Relax Noise 3 ist auch ein Timer integriert, den man zur automatischen Abschaltung des Rauschens und damit als Meditations-Uhr oder -Timer nutzen kann. Sollten Sie auf der Suche nach einem „rauschfreien“ Meditations-Timer sein, testen Sie doch bitte unseren Medigong.

Rauschen als Einschlafhilfe

Auch hier werden störende Umgebungsgeräusche wirkungsvoll übertönt und ausgeblendet, so dass man besser entspannen und einschlafen kann. Relax Noise 3 kann auch als Hintergrundrauschquelle zusätzlich zu entspannender Musik eingesetzt werden.

Relax Noise 3 darf aus Sicherheitsgründen nicht im Straßenverkehr oder in anderen gefährlichen Situationen eingesetzt werden!!!

In Relax Noise 3 ist ein Timer integriert, den man zur automatischen Abschaltung des Rauschens nach einer vorgegebenen Zeit nutzen kann. Ist der Timer auf "00:00" eingestellt, läuft Relax Noise 3 endlos bzw. bis der Akku des Smartphones leer ist.

Funktionen / Features

Relax Noise 3 benötigt keinen Internetzugang, ist frei von Werbung und soll es auch in Zukunft bleiben!

Geplante Features:

Screenshots

Bitte Klicken zur Vergrößerung und zum Starten der Slideshow:

Relax Noise 3 Relax Noise 3 Relax Noise 3

Download / Installation

Android app on Google Play Relax Noise 3 available on kindle fire Relax Noise 3, Download bei heise apk download from xipa.de

*Für Download und Installation von Android-Apps aus dem Internet müssen Sie die Einstellung "Unbekannte Quellen / Installation von Nicht-Market-Anwendungen zulassen" auf Ihrem Android-Smartphone oder Tablet aktivieren.

Hinweise / Hilfe

Wir testen unsere Apps sorgfältig, bevor wir sie veröffentlichen. Probleme lassen sich aufgrund der Vielfalt der auf dem Markt befindlichen Android-Versionen und -Geräte dennoch nicht ganz ausschließen. Falls Sie ein Problem finden, schicken Sie uns bitte einen Fehlerbericht.

Änderungen / Changelog

26.03.2015, V1.6
19.02.2014, V1.5.1
13.02.2014, V1.5
19.08.2013, V1.4
06.08.2013, V1.3.1
21.05.2013, V1.3
09.11.2012, V1.2
25.08.2012, V1.1
04.08.2012, V1.0